Veranstaltung am

Veranstaltungsort: online

Die DEUTSCHE SEKTION des römischen Instituts für die Geschichte des Risorgimento / GRUPPO DI STUDIO TEDESCO dell‘Istituto per la Storia del Risorgimento Italiano befasst sich mit der italienischen Geschichte des langen 19. Jahrhunderts unter besonderer Berücksichtigung der italienischen Nations- und Nationalstaatsbildung im Zeichen des Risorgimento.

Am 18. Januar 2022, 18:00-20:00 Uhr veranstaltet die „Sektion“ die Online-Präsentation und Diskussion der jüngst erschienenen Geschichte des Risorgimento von Gabriele B. Clemens, die erstmals eine umfassende Gesamtdarstellung der Epoche Italiens von 1770 bis 1870 in deutscher Sprache vorgelegt hat und eine neue Interpretation des Risorgimento bietet:

Gabriele B. Clemens, Geschichte des Risorgimento. Italiens Weg in die Moderne (1770-1870), Köln: Böhlau 2021 (Italien in der Moderne, Band 27)

Programm

  • Axel Körner (London/Leipzig): Einleitung und Moderation
  • Fernanda Gallo (Cambridge) und Ute Planert (Köln): Impulsbeiträge
  • Gabriele B. Clemens (Saarbrücken): Kommentar
  • Diskussion des Bandes im Publikum
  • Thomas Kroll (Jena): Fazit
     

Alle Interessentinnen und Interessenten sind herzlich zu der Online-Veranstaltung via Zoom eingeladen.